Neubau eines Einfamilienhauses in Wörth
für Patrizia Posselt und Julian Gunkel

„Bei unserem ersten Treffen mit Frau Hetzel hatten wir noch keine genaue Vorstellung, wie unser Haus aussehen sollte. Wir wollten uns lediglich die Möglichkeit offen halten, das Haus später einmal in zwei getrennte Wohneinheiten unterteilen zu können, zudem wollten wir im OG anstatt eines Speichers eine Galerie-Ebene. Frau Hetzel stellte uns dann offensichtlich die richtigen Fragen und hat anhand unserer Antworten einen ersten Entwurf erstellt, der uns letztlich so gut gefallen hat, dass unser Haus diesem heute weitestgehend entspricht.

Während der Bauphase konnten wir noch kleinere Änderungen der Inneneinteilung vornehmen und teilweise wieder rückgängig machen. Hierbei und auch bei der Auswahl von Farben und Materialien hat uns Frau Hetzel stets sehr gut beraten indem sie uns die verschiedenen Optionen aufgezeigt und sehr geduldig mit uns das Für und Wider durchgegangen ist, versetzte sie uns in die Lage, selbst kreativ zu werden und Vorstellungen zu entwickeln, die wie dann gemeinsam umgesetzt haben. Dafür sagen wir Danke!“

Patrizia Posselt und Julian Gunkel